Skip to main content

Sitzstangen für Papageien ohne Aufwand selbst basteln

Wichtig bei Sitzstangen für Papageien

Sitzstangen für Papageien dürfen keines Falls einen so kleinen Durchmesser haben das die Krallen Deiner Papageien die Sitzstange komplett umgreifen. Dies ist schlechte bzw. falsche Belastung für die Füße deiner Papageien.

Wenn Du keine Sitzstangen für Deine Papageien kaufen willst, kannst du dir ganz leicht und ohne Aufwand eine selbst basteln. Dafür brauchst du folgendes Material:

  1. Einen Ast in passender Dicke für deine Papageien
  2. Eine Holzschraube und zwei Unterlegscheiben (am besten Zink freies Metal z.B. Stahl/Edelstahl), dessen Durchmesser größer als Die Gitterabstände Deines Papageienkäfigs sind
  3. Zu guter letzt benötigst du noch einen Handbohrer oder eine Bohrmaschiene (der Bohrer sollte nicht breiter sein als das Gewinde Deiner Holzschraube).

Jetzt geht es an das Basteln:

  • Als erstes wäschst Du den Ast, am besten unter fließendem Wasser und mit einer Bürste, gut ab.
  •  Jetzt bohrst Du ein Loch in den Ast, so wie auf dem Bild:Sitzstangen für Papageien

  • Nun nimmst Du die Holzschraube und tust eine Unterlegscheibe drauf und steckst die Schraube von außen durch das Käfiggitter.
  • Jetzt musst Du den Ast von Innen festhalten und von außen die Schraube in den Ast hineindrehen. Sollte der Ast noch nicht fest genug sitzen kannst du eine zweite Unterlegscheibe von Innen auf die Schraube tun.

 So kannst Du mit einem relativ kleinem Zeitaufwand und ohne viel Geld zu investieren eine Sitzstange für Papageien basteln, falls das montieren etwas zu knifflig ist hole Dir einfach jemanden hinzu der Dir dabei hilft.

Eine perfekte alternative bietet sich hier auf Amazon an:

1
10er Pack Natur- Sitzstangen inkl. Schaukel für Wellensittich, Nymphensittich & Co.
Modell 10er Pack Natur- Sitzstangen inkl. Schaukel für Wellensittich, Nymphensittich & Co.
Testergebnis

100%

"sehr gut"

Bewertung
Preis

24,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsZu Amazon


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*